Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer VR-Bank Ludwigsburg eG und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer VR-Bank Ludwigsburg eG besteht aus 3 Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Mitglieder des Vorstandes

von links Klaus Schönthaler (stellv. Vorstandssprecher), Frank Kraaz (Vorstandsmitglied), Urban Krappen (Vorstandssprecher)

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er bestellt den Vorstand und überwacht die Geschäftsführung. In regelmäßigen Sitzungen lässt er sich über die Entwicklung der Bank berichten und kontrolliert die strategische Ausrichtung der Genossenschaft. Er trifft Entscheidungen, die von geschäftspolitischer Bedeutung oder unter Risikogesichtspunkten für die Bank bedeutend sind. Der Aufsichtsrat nimmt Prüfungshandlungen vor und überwacht die Bank in Zusammenarbeit mit der internen und externen Revision. Über die Ergebnisse seiner Überwachungstätigkeit berichtet er den Mitgliedern einmal jährlich in der Vertreterversammlung.

Mitglieder des Aufsichtsrats
Thilo Mundinger (Aufsichtsratsvorsitzender) Dr. Christiane Liebing
Dr. Katharina Weinkauf (stellv. Aufsichtsratsvorsitzende)
Otto Pfefferle
Rainer Böhringer Markus Pflugfelder
Wolfgang Günther  
Arndt Kammerer                                      
von links Urban Krappen (Vorstandssprecher), Thilo Mundinger (Aufsichtsratsvorsitzender), Frank Kraaz (Vorstandsmitglied), Klaus Schönthaler (stellv. Vorstandssprecher)

Mitgliederversammlung

Sie erhalten jährlich eine Einladung zur örtlichen Mitgliederversammlung. Der Vorstand informiert Sie exklusiv aus erster Hand über die aktuelle Entwicklung. Ihre VR-Bank hat über 26.000 Mitglieder, die alle vier Jahre in den sechs Mitgliederversammlungen Ihre Vertreter wählen.

Vertreterversammlung

Aufgaben der Vertreterversammlung

Die jährliche Vertreterversammlung ist das oberste Beschlussorgan der Genossenschaft.

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.

Jeder Vertreter hat eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.