Förderbilanz 2017

410.000 € an Dividende schüttet die VR-Bank Asperg-Markgröningen eG an ihre 26.525 Mitglieder aus.

665.000 € werden zusätzlich als Bonus im Rahmen des VR-MitgliederBonus-Modells an unsere Mitglieder ausgezahlt.

182 Mio. € wurden im Jahr 2017 an Krediten neu zugesagt oder verlängert. Rund 77.000.000 € davon entfielen auf private Finanzierungen (insbesondere Wohnbaufinanzierungen), 105.000.000 € an Unternehmen und Selbständige.      

226.000 € wurden aus Zuwendungen und Zweckerträgen aus dem GewinnSparen an Vereine, Schulen, Kindergärten, Kirchen, soziale Einrichtungen und als Fördermittel für soziale und kulturelle Maßnahmen vergeben.

3.088.492 € Ertragssteuern bezahlte die VR-Bank Asperg-Markgröningen eG an ihre Standortgemeinden und das Finanzamt.

1.000.000 € wurden 2017 für Leistungsbezug (Dienstleistungen und Einkäufe) bei regionalen Unternehmen aufgewendet.

222.000 € übernahm die VR-Bank Asperg-Markgröningen eG für ihre Kunden als Verzicht auf Gebührenbelastung.

10 Standorte: Hier betreibt die VR-Bank 15 Geldausgabeautomaten, davon acht Automaten bei denen Banknoten eingezahlt und ausgezahlt werden können sowie mehrere Münzrollen- und Münzeinzahlautomaten.

2.422 Schecks wurden aus den Mitgliederscheckheften eingelöst.

188 Mitarbeiter davon 14 Auszubildende waren 2017 bei der VR-Bank Asperg-Markgröningen eG beschäftigt.

5 fest eingeteilte BankmitarbeiterInnen und weitere Referenten vom Auszubildenden bis zum Vorstand betreuen im Rahmen einer Bildungspartnerschaft insgesamt 6 allgemeinbildende Schulen im Geschäftsgebiet.

55 Veranstaltungen (Unterrichte zum Thema Taschengeld, Schuldenprävention, Medienkompetenz sowie Bewerbungstraining und Betriebsbesichtigungen) mit einem Gesamtaufwand von rund 1.600 Arbeitsstunden wurden 2017 durchgeführt.